Seitenbereiche

Steuerliche Sondermaßnahmen für Ukraine-Hilfen

Steuernews-TV August 2022

Die Finanzverwaltung unterstützt Hilfeleistungen an Ukraine-Flüchtlinge auch steuerlich. Gemäß dem BMF-Schreiben vom 17.3.2022 gelten bis 31.12.2022 Sonderregelungen und -vereinfachungen für Spenden, Betriebsausgabenabzüge und Arbeitslohnspenden. Wie diese genau aussehen, erfahren Sie wie immer hier bei uns in Steuernews-TV.

Erscheinungsdatum:

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Berufsberechtigung jederzeit gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Textabschrift des Videos (Transkription)

Steuerliche Sondermaßnahmen für Ukraine-Hilfen

Die Finanzverwaltung unterstützt Hilfeleistungen an Ukraine-Flüchtlinge auch steuerlich. Gemäß dem BMF-Schreiben vom 17.3.2022 gelten bis 31.12.2022 Sonderregelungen und -vereinfachungen für Spenden, Betriebsausgabenabzüge und Arbeitslohnspenden. Für den Sonderausgabenabzug von Spenden für die Ukraine gilt ein vereinfachter Zuwendungsnachweis ohne betragsmäßige Beschränkung. Zuwendungen aus dem Betriebsvermögen können in voller Höhe als Betriebsausgaben geltend gemacht werden. Steuerwirksam zugewendet werden können u.a. Wirtschaftsgüter, sonstige betriebliche Nutzungen oder Geld. Verzichten einzelne Arbeitnehmer auf einen Teil des Lohnes und beteiligen sich diese so an den Hilfsmaßnahmen des Arbeitgebers, bleiben diese Lohnteile beim steuerpflichtigen Arbeitslohn außer Ansatz. Die sozialversicherungsrechtlichen Abgabepflichten bleiben allerdings für Lohnspenden bestehen.

Mehr zum Thema

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.